Wenn Sie Ihre Finanzen planen, ersparen Sie sich Sorgen und können mehr mit Ihrem Einkommen erreichen!

Mit diesem einfachen Trick haben Sie Ihre Ausgaben sofort besser im Griff.  

1. Budget aufstellen

Schreiben Sie einmal alle Ausgaben auf, die in Ihrer Familie anfallen können. Auf folgender Internetseiten finden Sie dazu geeignete PDF und Excel-Vorlagen: hier

2. Budget-Konto eröffnen

Eröffnen Sie bei Ihrer Bank ein Sparkonto. Zählen Sie alle Ausgaben zusammen, die nicht monatlich anfallen, sondern irgendwann im Jahr bezahlt werden müssen (z.B. Steuern, Versicherungsrechnungen, Ferien, geschätzte Krankheitskosten, Autoreparaturen usw.). Teilen Sie diese Zahl durch zwölf Monate. Bezahlen Sie nun jeden Monat direkt von Ihrem Lohn einen zwölftel auf dieses Konto ein. Falls eine Rechnung kommt, die Sie in diesen Jahresbetrag eingerechnet haben, können Sie die Rechnung von diesem Konto bezahlen. So erleben Sie keine bösen Überraschungen und wissen immer: Was ich gespart habe, das darf ich auch ausgeben.

Achten Sie darauf, dass die Bank keine oder nur geringe Gebühren für das Konto verlangt! Siehe Spartipps Bankgebühren.